Termine

22.01.2020: Fachforum beim Zukunftsforum: „Was bringen Kunst- und Kulturprojekte in der Region? Kultur- und Regionalentwicklung zusammen denken!“

Am 22.01.2020 findet von 13:30 – 15:30 Uhr im Rahmen des Zukunftsforums Ländliche Entwicklung 2020: „Du entscheidest! Gleichwertige Lebensverhältnisse als gemeinsame Aufgabe“ das Fachforum der BAG LAG in Zusammenarbeit mit TRAFO „Was bringen Kunst- und Kulturprojekte in der Region? Kultur- und Regionalentwicklung zusammen denken!“ statt. Kunst und Kultur sind Akteure regionaler Entwicklungen. Immer mehr Themen, die aktuell diskutiert werden, betreffen die Kultur- und Regionalentwicklung ländlicher Regionen gleichermaßen: „Dritte Orte der Kultur und Begegnung“, „Regionalfonds für kleine Ehrenamtsprojekte“, „Partizipative Jugendprojekte“, „Kultur-Kümmerer in Kommunen und Landkreisen“ oder „Festivals auf dem Land“. Das Forum bringt Akteure der Regionalentwicklung und der Kultur zusammen, um diese Themen zu diskutieren und Beispiele aus der Praxis aufzuzeigen. Im Format „Ideen am Tisch“ tauschen sich Regionalmanager*innen, Künstler*innen, Vertreter*innen von Vereinen, Verwaltungen, Behörden, Kulturinitiativen und -einrichtungen in kleinen Diskussionsrunden aus. Interessierte sind eingeladen Platz zu nehmen, Ideen mitzunehmen oder einzubringen, Fragen zu stellen und von eigenen Erfahrungen zu berichten. Die Anmeldung kann über die Website des Zukunftsforums erfolgen.

19.-20.02.2020: Digitalisierung in ländlichen Räumen – Chancen und Nebenwirkungen

Für ländliche Räume ergeben sich durch die Digitalisierung viele Chancen. Sie stehen jedoch auch vor großen Herausforderungen, da die notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen in vielen Regionen noch nicht vorhanden sind. Die Veranstaltung der Agrarsozialen Gesellschaft e.V. wird sich mit verschiedenen Aspekten der Digitalisierung beschäftigen.

24.-25.02.2020: Demokratie in Gefahr? Analysen, Instrumente und Projekte für mehr Demokratie in ländlichen Räumen

Bisher galt das demokratische System als alternativloses Erfolgsmodell. Seit einigen Jahren jedoch erleben wir einen Substanzverlust mit vielfältigen Symptomen: nationalistische und populistische Tendenzen erstarken, es herrscht eine Müdigkeit gegenüber etablierten Parteien und Institutionen, der politische Diskurs wird durch
Meinungsmache und Fake News beeinflusst. Insgesamt scheinen sich die Leitplanken unserer Gesellschaft zu verschieben oder gar
aufzulösen. Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V.  lädt zum Seminar „Demokratie in Gefahr? Analysen, Instrumente und Projekte für mehr Demokratie in ländlichen Räumen“ ein, um gemeinsam nachzudenken und nach Möglichkeiten zu suchen, wie wir den Herausforderungen begegnen können.

06.-08.03.2020: Mit Kooperation zum Erfolg: Bürger*innen und Kommunen Hand in Hand für zukunftsfähige Dörfer

Vom 06.03. bis 08.03.2020 findet in der Nähe von Kassel die Veranstaltung „Mit Kooperation zum Erfolg: Bürger*innen und Kommunen Hand in Hand für zukunftsfähige Dörfer“ statt. Im Rahmen des Projektes “Leben in zukunftsfähigen Dörfern II” lädt das Global Ecovillage Network zur Entwicklung von weiteren Strategien für eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Bürger*innen und Kommunen ein. Darüber hinaus wird mit Lernorte für morGEN eine neue Bildungsplattform vorgestellt, über die zukünftig (Öko-)Dörfer im Wandel ihre Erfahrungen für eine nachhaltige Entwicklung weitergeben können.

10.03.2020: ENRD Seminar „Designing LEADER for the future“

Am 10.03. findet in Brüssel das ENRD-Seminar „Designing LEADER for the future statt“. Es wird rund 150 LEADER-Stakeholder in den Austausch und die Diskussion von LEADER-Erfahrungen einbeziehen, wobei der Schwerpunkt auf der Ermittlung von Ansätzen und der Entwicklung von Empfehlungen für eine erfolgreiche LEADER-Implementierung in der Zukunft liegt. Weitere Informationen finden Sie in der Agenda.